Soziale Gruppe Mosaik

Die Soziale Gruppe Mosaik bietet Kindern im Kindergartenalter, die auf Grund ihrer Entwicklung oder Erfahrungen eine Regeleinrichtung nicht besuchen können, eine Kleingruppe von 10 Kindern, in der sie:

  • an fünf Tagen in der Woche einen ritualisierten und strukturierten Tagesablauf erfahren und dadurch Sicherheit erhalten,
  • Förderung in allen Entwicklungsbereichen erleben (z.B. in Form von psychomotorischem Turnen, gestalttherapeutischen und musischen Angeboten, Sprachförderung, etc.),
  • darauf vorbereitet werden, nach möglichst kurzer Trainingszeit eine Regeleinrichtung zu besuchen.

Die Mitarbeit der Eltern ist uns besonders wichtig, da sie die wichtigsten Bezugspersonen der Kinder sind. In Form einer „Erziehungspartnerschaft" möchten wir mit den Eltern zusammen die Kinder fördern und in diese in ihrer Entwicklung begleiten.

In der „MOSAIK" verbringen die Eltern verbindlich zwei Vormittage pro Woche mit ihren Kindern in der Gruppe. Neben diesem „Lernen am Modell" bieten wir ihnen täglich die Möglichkeit zur Beratung und Reflexion in den Bring- und Abholsituationen. Bei Bedarf vereinbaren wir gesonderte Elterngespräche.

Ziele der sozialen Gruppenarbeit „MOSAIK" sind

  • Förderung der Kinder, um im Anschluss an die Hilfe eine Regeleinrichtung besuchen zu können.
  • Verbesserung des familiären Alltags.

So erreichen Sie uns

Soziale Gruppe Mosaik

Westkotter Straße 198
42277 Wuppertal

Tel. 0202 / 97 64 82 - 90
Fax 0202 / 97 64 82 - 89

sgmosaik(at)diakonie-wuppertal.de

Postanschrift:

Deweerthstraße 117
42107 Wuppertal

Abteilungsleitung

Markus Zinecker

Mobil 0176 / 962 236 52
mzinecker(at)diakonie-wuppertal.de

Kontakt

Diakonie Wuppertal – Kinder – Jugend – Familie gGmbH
Deweerthstr. 117
42107 Wuppertal
Telefon: 0202 / 97 444 - 0