Letzte freie Plätze in neuer Kita an der Sternstraße

Eltern können ihre Kinder noch für die neue 4-gruppige Kita für die Altersgruppe Kinder ab 3 bis 5 Jahren anmelden. Ab August öffnet die Diakonie die Kita an der Sternstraße in der Gemeinde Gemarke Wupperfeld.

Foto: Diakonie Wuppertal - Romina Volmer

Das ehemalige Gemeindezentrum und seine Verwaltungsräume verwandelt sich in eine farbenfrohe Kita. Hier entsteht auf 740 Quadratmetern Platz für 4 Gruppen. Je nach Nachfrage der Eltern werden wir Betreuungszeiten von 35 und 45 Stunden je Woche anbieten. Aktuell gibt es noch freie Plätze für Kinder ab 3 bis 5 Jahren. Wer sein Kind bereits voranmelden möchte, kann dies bereits bei der Verwaltung in der Deweerthstraße bei Anke Bergen-Mens unter: abergen-mens(at)diakonie-wuppertal.de.

Das Reizvolle an der Sternstraße sei, dass sie mitten im Quartier liege, so Barbara Kohls Pädagogische Leiterin der Evangelischen Kindertagesstätten. „Von der Sternstraße aus, sieht das Gebäude vielleicht unscheinbar aus, aber nach hinten gibt es einen schönen innen liegenden Hof mit altem Baumbestand, den wir erhalten wollen“. Eröffnet werden soll die neue Kindertagesstätte im August.

Im Barmer Stadtgebiet ist die Sternstraße, die erste Kita, die von der Diakonie Wuppertal betrieben wird. Marion Grünhage, Geschäftsführerin der Diakonie Wuppertal - Kinder-Jugend-Familie gGmbH ist froh über weitere Kita-Plätze. Fehlende Kita-Plätze seien in Wuppertal nach wie vor ein sehr großes Problem. Die zentrale Lage zu Barmen und die Nähe zur B7 und zur Schwebebahn seien optimal.

Foto: Diakonie Wuppertal / Romina Volmer